3D-Druckverfahren

 

3D-Silikon

Für dünnwandige und elastische Modelle mit einem extrem genauen Druckverfahren, hoher Maßhaltigkeit und 2 verschiedene Shore-Härten

3D-PA6 CFK mit Endlosfaser

Durch den Einsatz von Endlos-Rovings aus Kohle-, Glas-, Kevlar- oder Hochtemperaturfaser im gleichen Druckprozess, lässt sich dadurch die Stabilität von z.B. Aluminium erzeugen. Die Grundeigenschaften von PA6 CFK werden so ergänzt.

3D-PA6 CFK

Durch den 15% Anteil von CFK-Kurzfasern ist das Material extrem leicht und widerstandsfähig. Zur Verfügung stehen verschiedene Materialien: PA 6 FR mit flammhemmenden Eigenschaften und PA 6 ESD statisch ableitendem Material (ESD-Sicherheitsanforderungen werden erfüllt). Alternativ bieten wir PA6 Nylon White ohne CFK-Kurzfasern an.

3D-ACRYL

Mit einem sehr präzisen Druckverfahren entstehen Objekte mit den technischen Materialeigenschaften von herkömmlichem Acryl-Urethan: Hitzebeständigkeit, Resistenz gegen Wasser, Benzole, Öle und Säuren.